top of page

Anfrage zu Naherholungsgebiet Kiebitzsee

Die UNABHÄNGIGEN hatten vor geraumer Zeit eine Anfrage zur möglichen Ertüchtigung der ehemaligen Mülldeponie Kiebitzsee zu einem Naherholungsgebiet gestellt. Damals wurde der Prozess der noch nicht vollständig erfolgten Entgasung der Deponie von der Verwaltung als Grund genannt, dass eine solche Umgestaltung noch nicht durchführbar sei.

Es scheint uns nach einigen Jahren wieder an der Zeit nach zu fragen, ob sich eine Umnutzung nun nicht doch realisieren ließe. Hierzu bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Bestehen von Seiten der Verwaltung Überlegungen auf dem ehemaligen Mülldeponiegelände ein Naherholungsgebiet zu schaffen?

2. Im Rahmen der aktuellen Energieprobleme erscheint eine Nutzung dieses Geländes über eine großflächige Photovoltaik Anlage auch sinnvoll. Ist dies machbar?

3. Ist eine kombinierte Nutzung im Sinn von Naherholung und Energiegewinnung machbar?


Dr. Udo Hörstmann

Fraktionsvorsitzender

2 Ansichten
bottom of page