top of page

Antrag Fördermittelmanager aktualisiert

Zu Beginn des Jahres 2023 wird im Bereich der Wirtschaftsförderung die Position eines „Fördermittelmanagers“ eingerichtet.

Die Stelle ist zunächst befristet für den Zeitraum von 3 Jahren.

Danach erfolgt eine Evaluation, die die Grundlage für eine Weiterbeschäftigung liefern soll.

Begründung:

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass manche „Fördertöpfe“, sei es auf Ebene der EU, des Bundes und des Landes durch Zufall der Verwaltung der Stadt oder den Tochtergesellschaften zur Kenntnis gelangt sind. Um dies in Zukunft nicht mehr dem Zufall zu überlassen, wird eine Person eingestellt, die sich um diesen Bereich für die Stadt und deren Tochtergesellschaften kümmert. Es ist sinnvoll diese Position in der Verwaltung zu verankern, da so der „kurze Weg“ gewährleistet wird.

Die einzelnen Abteilungen können sich an diese Person wenden, um evtl. Fördermittel auf den verschiedenen Ebenen abgreifen zu können. Umgekehrt ist es möglich, dass Hinweise auf zu erwartende Unterstützung für bestimmte Vorhaben in Aussicht stehen, um dann von Seiten der Stadt Projekte anzustoßen.

Die UNABHÄNGIGEN sind davon überzeugt, dass sich eine solche Person schnell „selbst tragen“ wird auf Grund der eingesparten Gelder.


Dr. Udo Hörstmann Fraktionsvorsitzender

11 Ansichten

Comments


bottom of page